BAROWI-Tec Tisch-Wand-System

Das System zeichnet sich durch eine automatisch nachfahrende Röhrensäule aus, die sich der Position des Buckys im Wandstativ oder im höhenverstellbaren Tisch anpasst. Bei der Aufnahme eines stehenden Patienten am Wandstativ entfällt damit das Nachjustieren der Röhre und unnötiges Hin- und Herlaufen des Anwenders.

Ideal geeignet auch für Schrägaufnahmen, denn das Bucky fährt automatisch in den Zentralstrahl, sowohl im Röntgentisch wie auch am Wandstativ.

Eine schnellere Arbeitsgeschwindigkeit und bessere Effizienz sind das Ergebnis.
Mit durchdachten Nachlaufsteuerungen werden häufige Arbeitsschritte automatisiert und die tägliche Arbeitseffizienz auf ein Optimum erhöht, bei gleichbleibendem Qualitätsniveau.

Die wesentlichen Arbeiten werden durch Autotracking unterstützt:
- Höhenverstellung des Tisches → Nachlauf der Röntgenröhre
- Verfahren oder Drehen der Röhre → Nachlauf der Bucky
- Verfahren der Bucky im Wandstativ → Nachlauf der Röntgenröhre

BAROWI-Med GmbH

Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen zu Konfiguration und Preisen:
Telefon 089-32197720.

Unsere Empfehlung

barowimed_protecprs500b_0.jpg
barowimed_protecprs500b.jpg

Protec PRS 500 B

Manuell oder motorisiert – das ist hier nicht die Frage. Das PRS 500 B vereint beide Welten in einem System. Die Anlage nutzt sowohl manuelle, als auch motorisierte Bewegungen. In der Arbeitspraxis kommt es besonders auf Präzision, Einfachheit und Schnelligkeit an, weshalb das PRS 500 B System beide Bewegungsarten zu unterstützen weiß. Nur so ist es möglich, den höchsten Bedienkomfort und einen optimalen Arbeitsablauf zu gewährleisten.
Bestimmte Positionswechsel, wie beispielsweise die Rotation der Bedieneinheit, können nur manuell effizient getätigt werden. Hierbei wird der Anwender unterstützt von genauen Abstands- und Winkelangaben im Touch-Display.

Das Hauptmerkmal des PRS 500 B ist jedoch seine intelligente Nachlaufsteuerung (Autotracking), welche eine automatische Positionsabstimmung verschiedener Bewegungskomponenten ermöglicht, und dadurch immense Zeiteinsparungen erzielt (z.B. vertikale Auto-Justierung des FFA).
Das Beste aus beiden Welten für den Anwender – Schnelligkeit, Bedienkomfort und Langlebigkeit.
System Design:
Bodengeführtes Auto-Tracking Röntgensystem

Röntgentisch:
Schwimmende Tischplatte; 6-Wege Verstellung; Hohe Patientenlast

Röntgensäule:
Maximaler Bedienkomfort, 360° Drehung

Rasterwandgerät:
Manuelle Justierbarkeit sowie motorisch; Remote-Funktion

Systembedienung:
Automatische Nachlaufsteuerung sowie manuelle Bewegungen;
Ergonomische Touchscreen Bedieneinheit

Röntgenröhre:
Versch. Modelle, bis 600 kHU

Tiefenblende:
Motorisiert oder manuell

Generator:
40 bis 80 kW

Bildempfänger:
Röntgenfilm, Speicherfolie (CR) oder Flatpanel Detektor (DR)

Konfiguration volldigital (DR):
• PROTEC RAPIXX Flatpanel Detektoren (WiFi oder kabelgebunden; portabel oder Festeinbau, Größe 43x36cm oder 43x43cm)
• PROTEC CONAXX 2 Bildakquise Software
• Volle DICOM Kompatibilität
• Volldigitales Auto-Stitching (optional)


BAROWI-Med GmbH

Deutschlandweites Service-Netzwerk

Hotline: 089/321 97 72-0

Mo - Fr 8-17 Uhr